LOGIN
News
11. Juni 2012
Fachtagung
Mehr Fachkräfte und Führungsfrauen für den Wirtschaftsstandort Zürich

Hotel Central Plaza
Central 1, 8001 Zürich
Saal Colonial
HR Today:
Mit dem Modell F den Fachkräftemangel bewältigen
28 février 2012
Journée Modèle F
Plus de personnel hautement qualifié grâce au Modèle F

Ecole d’ingénieurs et d’architectes de Fribourg (EIA-FR)
Familie, Studium, Karriere: nicht mehr entweder, sondern auch!
Artikel über den Familienpass.
Lesen Sie das Interview
auf der Website www.kmu.ch.
Besuchen Sie Modell F auf Facebook.
Veranstaltungen 2011
8.12.2011
Fachtagung
Mehr Fachkräfte und Führungsfrauen für die Schweiz

Hotel Kreuz, Bern
26.09.2011
Mütter und Väter bilden sich weiter
Aula FMS Basel
17.02.2011
Flexible Weiterbildung: Wie können Unternehmen profitieren?
Universität Basel
Veranstaltungen 2010
07.09.2010
Tagung acepta
Zum Äusseren Stand, Bern
26.08.2010
Pre-View von
acepta und Suisse ID

Brauerstrasse 60, Zürich
08.02.2010, Bern
1. Forum Modell F 2010
SELF, Höhere Fachschule für Erwachsenenbildung, Leitung und Führung
Seftigenstrasse 119, Bern
04.02.2010, Zürich
Label Modell F – Erwachsene studieren flexibel

ZKW-Feierabendgespräche
Möchten Sie Bildungsgänge nach Modell F anbieten?
Modell F in Bern
Veranstaltung mit
Bundesrätin Doris Leuthard
Modell F auf FUTURA.TV
Zwei Frauen, die von Modell F profitieren.
Modell F-Infos (D,F,I)
BBT portraitiert Modell F
1. Forum Modell F 2010, 08.02.2009, Bern


Programm 1. Forum Modell F

Am 8. Februar 2010, 14.00 bis 16.45, anschliessend laden wir zum  Apero ein.
SELF, Höhere Fachschule für Erwachsenenbildung, Leitung und Führung,
Seftigenstrasse 11, 3007 Bern.



14.00
Eröffnung und Begrüssung
Rosmarie Zapfl,
Präsidentin Verein Modell F

14.10 Modell F 2010: News und Trends     Rebekka Risi,
Geschäftsstelle Modell F
14.25 Nach Modell F studieren:
Moderne Biographien von Männern verlangen flexible Bildungsangebote.
Das Postulat Fehr und Modell F




NR Chantal Galladé, Mitglied WBK
14.40 Modell F konkret: Best Practices
Modell F und Bolognia: Kreditierung ausserschulischer Lernleistungen an der FHNW.

Prof. Dr. Markus Freiburghaus
School of Business, Member of the Management Board
Kaffee und Kuchen

 
15.30

Projekt acepta
Überblick und Demonstration
acepta: Informa und Informatik
Diskussion


Rebekka Risi, Projektleitung
Walter Bodenmann, Swiss ICT
16.00

Die Wirkung von Modell F messen:
Information zu Evaluation und Monitoring
Diskussion



Jérôme Hügli, BBT


16.35 Ausblick und Schlussworte Rosmarie Zapfl,
Präsidentin Verein Modell F

ab 16.45 Apero


 

Programmänderungen vorbehalten